Sicherheitsprozesse, Sichere Prozesse

Sicherheitsprozesse analysieren, sicher gestalten und optimieren, Sichere Prozesse gestalten und implementieren

Sicherheitsprozesse und Unternehmensprozesse bestimmen gemeinsam die Sicherheit eines Unternehmens oder einer Organisation. Wir befassen uns intensiv mit Sanktionsrisikominimierung im Sinne des Verbandsverantwortlichkeitsgesetze, Informationssicherheit und des Datenschutz und mit allen sicherheitsrelevanten Prozessthemen. Im Hauptteil der nachfolgenden Arbeiten beschreibe Prozessrisikoanalyse und Risikobewältgung anhand der Datenvernichtung von Ausdrucken mit personenbezogenen Daten:

"Sanktiontionsrisikominimierung in Unternehmen durch die Verwendung moderner Managementsysteme" - Sicherheitsprozesse, Sichere Prozesse bei der Vernichtung von personenbezogenen Daten auf Datenträgern aus Papier
Ing.Günther Neukamp MSc.MA im Jahr 2018, "Universitätslehrgang Strafrecht, Wirtschaftsrecht und Kriminologie" - Verbandsverantwortlichkeitsgesetze, Informationssicherheit, Datenschutz, ISO 27001, ONR 192050 und ISO 9001:2015, ISO 31000
Masterthese_Neukamp_2018.pdf (7.62MB)
"Sanktiontionsrisikominimierung in Unternehmen durch die Verwendung moderner Managementsysteme" - Sicherheitsprozesse, Sichere Prozesse bei der Vernichtung von personenbezogenen Daten auf Datenträgern aus Papier
Ing.Günther Neukamp MSc.MA im Jahr 2018, "Universitätslehrgang Strafrecht, Wirtschaftsrecht und Kriminologie" - Verbandsverantwortlichkeitsgesetze, Informationssicherheit, Datenschutz, ISO 27001, ONR 192050 und ISO 9001:2015, ISO 31000
Masterthese_Neukamp_2018.pdf (7.62MB)


Die Geschichte von den Nachtwächtern

beleuchtet die Herausforderungen für Unternehmen beim Ersatz privater Sicherheitsdienstleister oder von Eigenpersonal am Anfang des 21. Jahrhunderts


Integrierte Managementsysteme brauchen Sicherheitsprozesse und Sichere Prozesse

In einer immer komplexer werdenden Welt wird es für die operativen Mitarbeiter_innen immer schwieriger handlungssicher zu agieren: Gesetze (DSGVO, GewO, StGB, VbvG,...), Selbstverpflichtungen (ISO Zertifizierungen, Ethik Kodex, Nachhaltigkeitsverpflichtungen,...) Regulatoren, Buchführungsvorgaben (IFRS, BASEL,SOX,...) verpflichten Unternehmen zur Einhaltung einer Vielzahl von Regeln in allen Unternehmensbereichen. 

Diese Regelkonformität wird in vielen Unternehmen im Rahmen von Governance Richtlinien, Policies, Handlungsanweisungen, Aktennotizen, Dienstverträgen, Code of Conduct, Dienstanweisungen, Unterweisungen und ähnlichem an MitarbeiterInnen weitergegeben.

Unterschiedlichste Managementsysteme führen zu immer höherem Administrationsaufwand und Überforderung der operativen Mitarbeiter_innen.

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen die Gestaltung robuster Prozesse mit digitaler Unterstützung, saubere Schnittstellen, klare Verantwortungsübergänge, saubere Dokumentation, einstufige Datenerfassung und vieles andere mehr.

Damit wird der Mitarbeiter_in nur mehr die Verantwortung übertragen, welche handlungssicher von ihr bewältigt werden kann.

Wir synchronisieren Sicherheitsprozesse und gestalten sichere Prozesse

Wir analysieren Ihre sicherheitskritischen Unternehmensprozesse und Workflows, bestimmen intentionale Prozessrisiken (menschliches Fehlverhalten, Fahrlässigkeit, strafbare Handlungen) und helfen Ihnen bei der Neugestaltung und Härtung Ihrer Prozesse. Dabei versuchen wir Ihre bestehende SoftwareInfrastruktur optimal einzubeziehen und Sie bei notwendigen Erweiterungen mit unserem Know How herstellerunabhängig zu unterstützen.   

Unsere langjährige Erfahrung in internationalen Unternehmen garantiert Ihnen höchste Beratungseffizienz und schnelle Amortisationszeiten unserer Beratungsleistungen.


Anruf
Infos
LinkedIn